AKEMASHITE OMEDETOU GOZAIMASU JANUAR 2011

Liebe akari taste-Freunde und Kabuki-Freundinnen

Was Sie zum Jahresanfang im Newsletter zu lesen bekommen:
  1. 3 für 2 – Die Kabuki Aktion für Ihren Salat-Essvorsatz
  2. Nüsslisalat, der Winterstar auf der Salatbühne
  3. «Fit für Japan» - die neuen Kursdaten
  4. Unglaubliches Japan – Es gibt nichts, was es nicht gibt!
  5. «Seijin no hi» – Die japanische Jungbürgerfeier
Lesen Sie den Newsletter HIER auf akaritaste, falls Sie nicht die Darstellung mit Bilder sehen können.
 

Neues Jahr, Kühlschrank mit Kabuki-Saucen auffüllen: 3 für 2!

Sind Sie gut ins 2011 gestartet? Haben Sie Ihre Neujahrsvorsätze bis jetzt eingehalten? Damit Sie den Vorsatz: «Ich will mich gesund ernähren» weiterziehen können, machen wir Ihnen das Angebot: 3 für 2 kleine Kabuki-Flaschen.

So können Sie Ihren Kühlschrank auffüllen und Ihren Salatkonsum steigern.

Bestellen Sie zwei kleine Kabuki-Flaschen regulär im Webshop und schreiben Sie Ihre dritte gewünschte Sorte bei den Kommentaren hin.

Die Aktion drei für zwei ist pro Bestellung einmal gültig und läuft bis am 14. Februar 2011.

Für Salatideen blättern Sie am Besten das Newsletterarchiv durch. Pro Monat hat es eine Rezeptidee.

Für noch mehr Ideen hilft waskochen.ch weiter. Suchen Sie nach Salat im Rezeptarchiv und los gehts mit kochen!

Gesunder Salat mit gesunder Sauce, die ihrem Gaumen schmeichelt... Lassen Sie es sich schmecken!

 


Nüsslisalat mit Datteln und Orangenfilets... eine schnelle feine Salatidee
 

 
Nüsslisalat ist der Wintersalat schlechthin: Lokal produziert, gesund und vor allem eine feine Sache mit Kabukidressing!

Noch spannender wird das Geschmackserlebnis, wenn Sie verschiedene «Toppingu» auf dem Salat arrangieren. Probieren Sie einmal klein geschnittene Datteln und Orangenfilets (Orange schälen, weisse Aussenschicht ab- und die Schnitze herausschneiden) aus.

Dazu passt das Sesamdressing, die Classicsauce oder auch das Wasabidressing hervorragend! Natürlich ist auch die Nüsslisalat mit Ei-Variante immer ein Genuss.

Ich hoffe Ihnen läuft das Wasser im Mund zusammen und Sie gehen schnurstracks Salat einkaufen... Die Saucen gibt’s die nächsten zwei Wochen in Extraaktion (siehe oben). Än Guätä!
 

«Fit für Japan» im 2011 die neuen Kursdaten – featuring Primetravel

 
Es geht weiter mit dem «Fit für Japan» werden in Kloten!

Minako Hurters und meine doppelte Babypause ist im April vorbei und wir starten mit dem ersten Kurs im 2011.

Sind Sie persönlich dabei? Kennen Sie Japanbegeisterte, die genau diesen Kurs zum Geburtstag geschenkt bekommen möchten? Wir freuen uns darauf Sie virtuell nach Japan zu entführen.

Die Kurse finden jeweils von 18.30 – 21. 30 Uhr in Kloten statt:

6. April 2011, Mittwoch
16. Mai 2011, Montag
27. Juni 2011, Montag
21. Juli 2011, Donnerstag

Mehr Informationen finden Sie hier. Im Japankatalog 2011 von Primetravel finden Sie Japanreise-Inspiration und viele nützliche Tipps und Tricks. Zum Beispiel, dass es einen «Fit für Japan»- Kurs in Kloten gibt ;-)!
 


Spielen Sie Golf? In Japan gehört Golf zum Alltag dazu!
 
 

 
Fragen Sie sich, was das für ein riesiges Netzgebilde sein soll? Diese sieht man über ganz Japan verteilt. Mitten in einer Wohnhaussiedlung so eine Konstruktion, was soll das?

Die Auflösung finden Sie in der Golfspiel-Mania der Japaner. Golf ist keinen Trend mehr, ALLE spielen Golf. Um das Abschlagen zu üben, müssen Sie dazu nicht weit fahren, sondern können fast zu Fuss zur nächsten «Uchipanashi» -Anlage (uchi= Schlagen, panashi= liegen lassen) gehen. Überall stehen sie, die unglaublich hohen Netzgebilde, in Wohnquartieren, Industriegebieten oder in der Natur.

Könnten Sie sich vorstellen, dass einen Meter vor Ihrem Küchenfenster Ihr Ausblick durch ein grünes Netz geht? Dass nachts die Scheinwerfer ewig lang leuchten, damit die Golfer sehen, wo Ihr Ball hinfliegt?

Hier ein Golfclub mit Uchipanashi-Bild, mitten in den Wohnhäusern!
Eine Netz-Herstellfirma können Sie hier bestaunen.

Weitere Bilder aus der Google-Suche sehen Sie hier.
 


Im Januar ist «seijin no hi» - an die japanische Jungbürgerfeier geht’s im Kimono

 
Volljährig wird man in Japan mit 20 Jahren. Wie bei uns richtet der Stadtvorsteher oder der Gemeindepräsident seine Worte an die neuen Bürger- und Bürgerinnen um sie auf ihre neuen Rechte und Pflichten aufmerksam zu machen.

Anders als bei uns ist diese Zeremonie ein offizieller nationaler Feiertag, welcher immer am zweiten Montag im Januar stattfindet.

Noch ein Unterschied zu unseren Jungbürgerfeiern ist vorallem die Kleidung der Damen. Die Kimonos leuchten in allen Farben und das Styling lässt auch nichts zu wünschen übrig. Die Herren wie immer im schwarzen Anzug, die haben da nicht soviel Gestaltungsfreiraum.

Einen Eindruck, wie schön sich die Damen kleiden bekommen Sie unter folgenden links:
Seijiki – 1
Seijiki – 2 
Diese Seite zeigt auch zu anderen Japanthemen sehr schöne Fotos: http://www.tokyoluv.com/
 

Das akari-Team wünscht Ihnen einen guten Start in den Februar, die Tage werden schon wieder länger!
 

Herzliche Grüsse
Ronja Sakata
   

PS: Falls Sie die Bilder nicht sehen können, klicken Sie hier für den Newsletter auf der Website von akaritaste. 
 
 
 





Wort des Tages #330

Get the Flash Player to see this player.

Pfau

romaji:
kujaku

kana:
くじゃく

kanji:
孔雀