HERBSTREZEPTE, FARBIGE BLÄTTER & VERMITTLUNGSPRÄMIE - OKTOBER 2010

Liebe akari taste-Freunde und Kabuki-Freundinnen

Zum Oktober-Ende lesen Sie das in diesem Newsletter:
  1. Mit einem Telefonanruf ein 3er-Set mit Kabuki-Dressings bekommen?
  2. Wie Sie mit Marroni = «Kuri» Ihre Küche bereichern
  3. Ein Kochkurs in Japan: Die Gourmettour machts möglich
  4. Beim Momiji-gari werden die Herbstblätter bewundert
  5. Kürbissalat mit Kabuki-Dressing, peppen Sie Ihr Wildmenu auf
Lesen Sie den Newsletter HIER auf akaritaste, falls Sie nicht die schöne Darstellung sehen können.
 

Ein 3er-Set mit Saucen nach Wunsch bekommen? Wir suchen Ihre Connections!

 
 









In zwei Monaten sind die Weihnachtstage schon vorbei...bis dahin möchten wir viele Saucen-3er-Sets verkaufen. Natürlich als Weihnachtsgeschenke: Für Firmen, Clubs und Private.

Haben Sie eine Verbindung zu einem Geschäft, welches noch am hirnen ist, was es denn dieses Jahr sein soll, was die Kunden oder Mitarbeiter oder beide bekommen? Bitte verraten Sie uns und unsere Produkte.

Gerne schicken wir alle Informationen an Ihre Bekannten und schliessen mit ihnen den Weihnachtsgeschenk-Pakt.

Bei einem vermittelten Auftrag von 20 Geschenksets bekommen Sie eines nach Ihrem Wunsch zusammengestellt nach Hause geschickt. Mit unserem herzlichsten Dank zusammen! Wir freuen uns von Ihnen zu hören: info@akaritaste.ch
 


Herbstzeit mit Marroni : In Japan heissen sie «kuri»!
 
Herbstzeit ist Marronizeit. Marronistände stehen an den Bahnhöfen und bieten den heissen gesunden Snack an.

In Japan sind die Kuris genau so beliebt. Heiss an Ständen werden sie nicht angeboten, dafür kalt, geschält in einer Packung am Kiosk :-) 

Und jetzt, wie bei uns zur Saison: Als Vermicelles! Die Japaner sind Profis im schöne gute Dinge kreiieren. Die Bäckereien sind nur schon zum Anschauen ein Genuss. Die Marronikreationen heissen: Mont Blanc = «mon buran»

Schauen Sie hier, was alles für Google-Bilder auftauchen, wenn Sei monburan auf Japanisch eingeben.

Weitere Marroni-Ideen mit Filmli finden Sie auf waskochen.ch im Archiv. Von den Marronimuffins  aus der akari-Küche bis zum Marronisuppe

Lassen Sie sich inspirieren und schlemmen Sie sich durch den Herbst.
 
 
 

Haben Sie eine japanische Gourmet Tour auf Ihrem Wunschzettel? Eh voilà:

 
 


























 
Die japanische Küche wird oft als einer der Gründe für die hohe Lebenserwartung der Japaner genannt. Auf jeden Fall gehört sie zu einer der abwechslungsreichsten Küchen überhaupt.

Auf dieser Reise lernen Sie die traditionelle japanische Küche hautnah kennen. Wir entführen Sie in auserlesene Restaurants, wo Sie die kulinarischen Höhepunkte der Städte Tokyo, Kyoto und Osaka kennen lernen. Natürlich darf dabei auch das Kobe Beef und eine traditionelle Teezeremonie nicht fehlen.

Während unserer Reise haben Sie die Gelegenheit, Ihre Kochkünste unter Beweis zu stellen: Unter fachkundiger Anleitung werden Sie selber japanische Gerichte wie Soba Nudeln oder das Dessert Wagashi zubereiten.

Auf farbenfrohen Märkten und in geschäftigen Einkaufsstrassen werden Sie über die Vielfalt der japanischen Nahrungsmittel staunen und erfahren mehr über deren Zubereitungsarten. Wenn Sie ein Frühaufsteher sind, zeigen wir Ihnen als Option den berühmten Tsukiji Fischmarkt in Tokyo.

Was diese Reise sonst noch alles bietet können Sie hier nachlesen.

Japan Concierge beratet Sie auch gerne, wenn Sie individuell reisen, aber einige Elemente aus der Gourmettour buchen möchten.
 
 


Hanami im Frühling – Momiji-gari im Herbst: Das Herbstblätter-Schauen steht an
 
 
Der Frühling und der Herbst werden in Japan mit Volksfesten zelebriert. Einmal werden die Kirschblüten bewundert, im Herbst die farbigen Blätter.

Die Parks und Tempelgärten sind so angelegt, dass die Herbstblätter wunderschöne Kontraste zu den hölzernen Tempeln und dem blauen Himmel bilden.

Das gibt es bei uns ja auch? Ja! Nur in Japan werden in der Nacht Scheinwerfer aufgestellt und die Japaner wandeln unter den Bäumen und geniessen die Gärten ganz bewusst.

Schauen Sie sich Bilder unter diesen Links an

Wenn Sie lieber Filmlis haben, dann können Sie hier in den Koujou (Herbstblätterfärbung) eintauchen.
 
   


Kabuki – Kürbis – Kabocha - Salat

 
  Herrliche Kürbisrezepte z.B. ein Kabocha-Sarada, ein Kürbissalat mit Kabuki-Dressing macht Ihr Wildmenu zum Hit!

Hier finden Sie das Rezept zum Bild links

Unter dem Bild sind die Zutaten aufgelistet. Wenn Sie dieses in den Google-Übersetzer kopieren, dann funktioniert das tadellos!

Sie können aber auch die Zutaten vom Foto ablesen: gebratene Schinken- & Zwiebelstreifen, gekochte Kürbisstücke, junge Salatblätter, ein paar Cherrytomaten-Hälften.

Die Japaner freuen sich am «exotischen» italienischen Salatdressing.

Sie können mit Kabuki-Dressing (z.B. Classic) einen Japantouch auf den Salat zaubern.
 
 

Das herrliche Herbstwetter soll noch weitergehen. Geniessen wir die Tage, bevor der Winter das Jahresende einläutet. Wir akaris wünschen Ihnen einen schönen goldenen Herbst!
 

Herzliche Grüsse
Ronja Sakata
   

PS: Falls Sie die Bilder nicht sehen können, klicken Sie hier für den Newsletter auf der Website von akaritaste. 
 
 
 





Wort des Tages #330

Get the Flash Player to see this player.

Pfau

romaji:
kujaku

kana:
くじゃく

kanji:
孔雀