KABUKI-AKTION, KOPFSALAT & HOLLYWOODSTARS - SEPTEMBER 10

Liebe akari taste-Freundinnen und Kabuki-Freunde

Das lesen Sie in diesem Newsletter:
  1. 4 Flaschen für 3 im Webshop! Schlemmen Sie sich durchs Kabuki-Angebot
  2. Ihre Japanreise – Was sind Ihre Spezialwünsche? Alles ist möglich!
  3. Kopfsalat hat Hochsaison, natürlich mit Kabuki Dressing...
  4. Werden Sie OrigamimeisterIn - Origami = Gefaltetes Papier
  5. Hollywoodstars scheffeln Geld in Japans Werbewelt...möglichst undercover :-)

4 Flaschen für 3 im Webshop! Schlemmen Sie sich durchs Kabuki-Angebot: 

 
 
Die Geschäftsleitung hat beschlossen: Ab sofort werden Sie, liebe/r Newsletterabonnent/in jeden Monat belohnt!

Mit einem exklusiven Extraangebot aus unserem Webshop
. (gültig bis am 15.Oktober 2010)

Da die Gemüseabteilungen bis oben gefüllt sind mit leckeren einheimischen Salaten, möchten wir Sie mit einem 4 für 3 Angebot beglücken.

Sie wählen drei Flaschen Kabuki-Dressing regulär im Shop aus. Ihre vierte Wunschflasche schreiben Sie in das Kommentarfeld, zusammen mit dem Codewort «Sarada» :-) Das heisst auf Japanisch Salat. 

Das Viererpäckli kommt per A-Post zu Ihnen nach Hause und soll grossen und kleinen Salatessern ein glückliches Lächeln auf die Lippen zaubern!

Wir wünschen «än Guätä». Oder auf Japanisch: «itadakimasu». Damit danken Sie persönlich den Göttern für Ihr Essen vor Ihnen. Darum funktioniert es nicht, wenn Sie jemandem «idadakimasu» wünschen würden. 
 

Ihre Japanreise – Was sind Ihre Spezialwünsche? Alles ist möglich
 
DAS Japanreisebüro für Spezialwüsche und tiefgründige Reisen ist «Japan Concierge» in Zürich.

Durch das positive Feedback von zwei begeisterten Fit für Japan-Kursbesucher sind wir in Kontakt gekommen.

Schauen Sie sich die Website an www.japan-concierge-net.com.

So eng mit Japan verknüpft ist wohl kein anderes Büro. Es öffnet Ihnen Türen zu den Orten, die Sie schon lange besuchen möchten, aber keine Ahnung haben, wie Sie das ohne Schrift und Sprache organisieren wollen.

Falls Sie Inspiration suchen: Die Gourmet-, Architektur- oder Gärten-Tour sind schon ausgearbeitet. In den nächsten Newslettern wird Tana Brunner von Japan Concierge verschiedene Reisen vorstellen.

Sie gluschtig zu machen ist das Ziel und dann geht’s los mit dem Abenteuer Japan!
 
 

Kopfsalat hat Hochsaison, natürlich mit Kabuki Dressing

 
  Die Kopfsalate rollen in die Gemüseabteilung - Das Angebot ist riesig, vielfältig, knackig und gesund. Lassen Sie sich inspierieren von den Formen und Farben.

Der grüne Salat als Basis und darauf kommen die Farben: Radieschen für ein schönes Rot, feine Karotten leuchten orange, Peperoni gelb...Ein paar Sprossen obendrauf, voilà das gewisse Etwas.

Und was für ein Dressing? Ob Sie Wasabi lieben, das liebliche Classic-Aroma oder den nussigen Geschmack der Sasamsauce dazu mögen, der Salat wird hervorragend schmecken. 

Wenn Sie Ihren Salat noch «verjapanisieren» möchten, kaufen Sie ein Päckli Wakame-Algen. Legen Sie zwei-drei Teelöffel der getrockneten Blätter in lauwarmes Wasser ein und staunen Sie, wie sehr die Algen aufgehen. Gut ausgedrückt auf oder im Salat sind Sie damit geschmacklich mitten in Japan.
 
 

Werden Sie OrigamimeisterIn - Origami = Gefaltetes Papier
 
 
Wenn die einen aus dem Kafi-Papierli unter der Tasse ein Segelschiff oder Dampfschiff falten, zaubern Sie in Zukunft locker einen Kranich...

Bis Sie so «blöffen» können, braucht es ein bisschen Geduld und Übung. Möglich ist es auf jeden Fall, in Japan ist der Kranich im Kindergartenprogramm enthalten.

Das richtige Papier, um wunderschöne Origami-Figuren zu falten, finden Sie in unserem Webshop.

Die Anleitung zum Kranich und vielen anderen Tieren und Formen finden Sie auf origami.ch oder japan-art-design.de.

Laut japanischer Legende soll ein kranker Mensch wieder gesund werden, wenn er tausend Kraniche faltet. Dazu gibt es die berühmte Geschichte von Sadako Sasaki

Origamianleitung 1

Origamianleitung 2
 

 

Hollywoodstars scheffeln Geld in Japans Werbewelt...möglichst undercover :-)!

 
  Hollywoodstars in eher peinlichen Werbungen? Das sieht man bei uns, oder in Amerika selten. Das gehört sich nicht. Das macht «kei Gattig». 

Japan ist aber schöön weit weg. Bevor es dieses «dumme» Internet und youtube gab, war es noch viel einfacher, heimlich viel Geld zu verdienen. 

Tja, liebe Stars, heutzutage wird alles ans Tageslicht gefördert, was Ihr in der Ferne treibt. Ein paar schöne Müsterchen mit Harrison Ford, Charlize Theron und Ben Stiller können Sie sich in den verlinkten Youtube-Filmlis anschauen.

Wenn Sie mehr solche lustigen Exemplare sehen möchten, probieren Sie einen Hollywoodstar-Namen kombiniert mit «Japan Commercial» als Suchwort aus, und schon sind Sie im Land von Sean Connery, Brad Pitt & Co. :-)
 

Wir vom akari-Team wünschen Ihnen einen vergnüglichen & guten Start in den Herbst mit vielen goldenen sonnigen Tage mit den letzen Grilladen und üppigen Salatbuffets!
 

Herzliche Grüsse
Ronja Sakata
   

PS: Falls Sie die Bilder nicht sehen können, klicken Sie hier für den Newsletter auf der Website von akaritaste. 
 
 
 





Wort des Tages #330

Get the Flash Player to see this player.

Pfau

romaji:
kujaku

kana:
くじゃく

kanji:
孔雀