FARBIGE REZEPTE, JAPANISCHE GÄRTEN & WUNSCHERFÜLLUNG - FEBRUAR 2010

Liebe akari taste-Freundinnen und Kabuki-Freunde

Frühlingsfrische Farben mit herbstlichen Marronis im Winter? waskochen.ch!

  Anfangs Februar wurden wir überrascht von dutzenden Ketchupschreiber-Bestellungen. Unser Lager der drei «Farbstifte zum Füllen» war nach kurzer Zeit leergekauft. Des Rätsels Lösung brachte ein Antwortmail einer Kundin: «Wahrscheinlich liegt die überraschende Umsatzsteigerung im waskochen.ch- Filmli  mit Ihnen ;-), welches diese Woche publiziert wurde. Ich werde Ihre Marroni-Muffins noch diese Woche ausprobieren!» Für ein geplantes Kochbuch von waskochen durfte ich dieses Rezept vorbacken.
Die grossen Pakete von Japan sind gestern eingetroffen und wir können die Stifte wieder liefern. Ihre Bestellungen verpacken wir noch heute.


Karesansuigarten - träumen Sie von einem japanischen Garten?
 
«Karesansui» bedeutet wörtlich «Berg ohne Wasser». Dieser Trockenlandschaftsgarten enthält typische Elemente eines Zengartens wie die geharkte Kiesfläche mit einem Schiff- und zwei Ankersteinen. Ein Wasserbecken und Trittplatten finden sich traditionell im Teegarten wieder.
Japanische Gärten sind auch in der Schweiz umsetzbar: Andreas Langsdorff, Gartenbauer aus Rüti sagt auf seiner Website: «Die Schlichtheit japanischer Gärten berührt mich sehr. Es sind Meisterwerke der Gartenbaukunst. In unserer schnelllebigen Zeit sind sie Orte der Ruhe und Geborgenheit. Mein Ziel ist es, in unseren Gärten diese Atmosphäre zu schaffen.»

Gearbeitet und gelernt hat Andreas Langsdorff bei Kosugi-san in Hamamatsu:
http://kosugi-land.com
 


Daruma, der Wunscherfüllungs-Helfer und Glücksbringer steht Ihnen zu Diensten!

 
  Daruma, ein beliebter Glücksbringer in Japan, erfüllt Ihre Wünsche! Zuerst malen Sie ein Auge aus (Männer das Linke, Frauen das Rechte) und denken dabei ganz fest an Ihren Wunsch. Den Daruma stellen Sie an einen Platz im Büro, in der Küche oder sonst an einen Ort, wo Sie ihn jeden Tag häufig sehen. Dabei werden Sie immer wieder an Ihren Wunsch erinnert. Sobald Ihr Wunsch sich erfüllt hat, malen Sie das zweite Auge aus. (Die ganze Geschichte zum Daruma lesen Sie auf Wikipedia.)

Als Geschenk oder für Sie persönlich: Bestellen können Sie Darumas in zwei Grössen (5cm oder 7cm) im Webshop
 


Zug fahren in Japan, die bequemste Art der Fortbewegung!
 
 
Das Bild von weiss behandschuhten Männern in Uniform ist ein japanisches Klischee, welches wir in unseren Geografiebüchern lernen. Diesen Beruf gibt es aber tatsächlich. Wie ungemütlich es in der Rush-Hour in Tokyo zu und hergeht, sehen Sie auf youtube.

Planen Sie eine Japanreise? Meiden Sie die Rushhour und kaufen Sie einen Japan Rail Pass, um auf dem ganzen JR-Netz als VIP durch die Bahnschranken zu spazieren. Weitere Tipps & Insiderinfos zum Zugfahren und vielen anderen Themen bekommen Sie in unserem Fit für Japan Kurs. Morgen, am 18. Februar, um 18.30 Uhr findet der nächste Kurs statt. Für Spontane hat es noch Plätze frei. Infos bekommen Sie hier.
   

Lachs – roh, gebraten, gedämpft. Grosser Genuss mit schwarzem Sesamdressing

 
Der Valentinstag ist vorbei, Ihre Liebsten freuen sich aber sicher über ein delikates Lachsmenu, egal was für einen Tag es ist. Lachs auf jede Art zubereitet und das schwarze Sesamdressing sind ein Traumpaar. Das herbe nussige und zugleich würzige Aroma der Sauce verbindet sich auf wunderbare Weise mit dem Geschmack des Fisches. Träufeln Sie das Dressing über rohe Lachsstreifen auf einem Vorspeiseteller mit Salat. Eine feine Variante aus dem Backofen: Lachstranche mit verschiedenen Gemüsen und Pilzen in Alufolie Luftdicht einpacken, im Ofen 20min backen, schwarzes Sesamdressing zum Würzen vor dem Essen dazugeben. Än Guätä!  

Geniessen wir die kalten weissen Tage noch in vollen Zügen. Je mehr Winter jetzt herrscht, wird uns der Frühling umso schöner und grüner vorkommen!
 

Herzliche Grüsse aus Kloten
Ronja Sakata
   

 
 
 





Wort des Tages #330

Get the Flash Player to see this player.

Pfau

romaji:
kujaku

kana:
くじゃく

kanji:
孔雀